Mittwoch, 16. Mai 2018

Neues im Garten - Kartoffeläckerle

Eigentlich wollten wir im Garten keine großen Veränderungen mehr vornehmen - aber die "Linda" brauchte einfach einen Platz. Und so gibt es nun einen kleinen Kartoffelacker im Garten! Naja, eher ein "Äckerle".
Kartoffeln sind pflegeleicht. In die Erde stecken, anhäufeln regelmäßig Unkraut zupfen - beim Wachsen zugucken. Fertig. 
Hoffen, dass der Kartoffelkäfer den neuen Acker nicht findet.
Und im Spätsommer die neuen Kartoffeln wieder ausbuddeln.



Der Sommer ist heiß und trocken, im Gegensatz zum Gemüsegarten wird der Kartoffelacker aber nicht gegossen. 



Kartoffelblüten sind richtig schön!


Wir haben den kleinen Kartoffelacker vor den wilden Katzen mit einem Netz geschützt. Langsam beginnen die Blätter zu welken, vom Kartoffelkäfer keine Spur...


Das Kartoffellaub ist fast vollständig abgestorben, die Ernte kann beginnen!

Keine Kommentare:

Kommentar posten